top of page
  • AutorenbildHeinz Locher

Wenn einer eine Reise tut ……..

Zum Geleit
Ich bin verschiedentlich, und dies mit einer gewissen Hartnäckigkeit, aufgefordert worden, Memoiren zu schreiben, hätte ich doch so viel erlebt (danke, liebe Claudine, für deine steten Impulse). Da ich mit meiner Arbeit für die Care(at) Home Schweiz stark ausgelastet bin, wäre ich mit dieser Aufgabe über-fordert. Ich habe mich deshalb entschlossen, nicht die grosse, sondern die Kleinkunstbühne des Blog zu wählen. In (hoffentlich) regelmässiger Folge will ich in ausgewählten Bildern Charakteristisches zeigen. Deren Auswahl ist recht willkürlich, aber nicht zufällig, werde ich doch der Verlockung, Paral-lelen zum heutigen Geschehen zu ziehen, kaum widerstehen können. Meine Texte sollen durch Ab-
bildungen aus meinem Privatarchiv ergänzt und illustriert werden, zu finden auf meiner persönlichen Homepage www.locher-bern.ch (zur Erleichterung der Orientierung über meinen jeweiligen Bewusst-seinsstand gemeinsam mit CV und Literaturverzeichnis). Ich freue mich auf eine gute Aufnahme und noch mehr über Reaktionen.

Bern, im Juli des Jahres 57 nach Reisebeginn
Heinz Locher

Die Gnade der frühen Geburt – einmal Pionier, immer Pionier. Ein Blick zurück auf ein etwas besonderes Berufsleben Dr. rer. pol. Heinz Locher, Gesundheitsökonom (27.07.2023)
18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Blog 4: Der Unterricht beginnt

(09.01.2024) Verglichen mit «ehrwürdigen» wissenschaftlichen Disziplinen wie der Medizin oder der Jurisprudenz ist die Betriebswirtschaftslehre ein junges Fach. Die Organisation der Arbeit , insbesond

bottom of page